Montag, 21. März 2011

Origami dürfte leichter sein als ....

das fachgerechte Falten von 275N Rettungswesten ;-).

Nachdem wir ja bei unserem Inselerlebnis, siehe vorherigen Blogeintrag, unsere Seago-Rettungswesten ausgelöst haben, wollte ich ursprünglich den angebotenen Service der mitwirkenden Firma nutzen und unsere Westen dort wieder einsatzfähig machen lassen.
Also bin ich noch in der Schwimmhalle gleich rüber gewatschelt (mindestens noch 10 Liter Wasser in Kleidung und Stiefeln) und wollte... aber nein - Seago geht nicht, haben wir keine Lizenz - :-(.
Also haben wir alles tropfnass eingepackt und nach Franken gefahren. Dort wurde alles gewaschen, getrocknet und die Ersatz-Kits bestellt.
Nach einer Fehllieferung kamen die richtigen Patronen und das Studieren der Faltanweisung ging los. Aber trotzdem wahr noch ein Anruf bei AWN in Kiel notwendig, denn die Zeichnung führte mich zu anderen Interpretationen, als die alten Faltkniffe des Luftschlauches. Dann war jedoch klar wie geht und es fehlte nur ab und zu die berühmte "Dritte Hand".
Insgesamt bin ich mit meiner Arbeit zufrieden und wieder kommt etwas zu meinen Fertigkeiten dazu, Stolz keimt auf ;-).
Und wie immer ein paar Fotos:






Und morgen geht es raus zu Snoopy, denn der Rumpf über der Wasserlinie muss gereinigt und gewachst werden. Werde hier berichten.
Viele Grüße
Walter


Kommentare:

  1. Na dann mal viel Erfolg heute. Das Wetter ist ja wirklich schoen da macht das eigentlich sogar n bisschen Spass :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wetter ist nicht so relevant, da Snoopy ja in der Halle steht ;-).
    Aber schön, dass Du hier postest. Nochmal herzlich Glückwusch zu deinem neuen "Schiffchen". Super Wahl und super Zustand.
    Gruß Walter

    AntwortenLöschen